Archiv der Kategorie: Hexenküche

Weihnachtsgeschenke

Ich verschenke ja gerne Selbstgemachtes auch aus der Küche. Meine Nachbarn haben dieses Jahr entweder „Weihnachtlichen Karamelllikör“ oder „Bratapfelkonfitüre“ bekommen. Die Bratapfelkonfitüre ist genial lecker! Das blog von Danny habe ich durch Zufall entdeckt, eine wirkliche Bereicherung!

Veröffentlicht unter Hexenküche | Hinterlasse einen Kommentar

Johannisbeer-Chutney

1 kg Johannisbeeren (geputzt gewogen) 250 gr Schalotten oder Zwiebel gehackt 1 daumengroßes Stück Ingwer fein gehackt 2-3  Jalapeno-Chilischoten (oder nach Geschmack) fein gehackt 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt 1-2 TL geriebene Orangenschale 250 ml Essig 100ml Rotwein 500g Gelierzucker 2:1 1 TL … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hexenküche, Kochen | 1 Kommentar

JOHANNISBEEREN!!!!!!

Nachdem sich meine lieben Nachbarn mal wieder vor der Jahannisbeerernte nach Finland verabschiedet haben, obliegt die Ernte wieder mir. Am Wochenende habe ich 5min gepflückt. Dem Strauch hat man es aber nicht angesehen 😉 Danach habe ich 45min geputzt Ergebnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Family, Hexenküche, Kochen | 4 Kommentare

Langsam kommt Adventsstimmung auf – Slowly I am thinking about Xmas

Stollen-Mohn-Würfel sind gebacken, Schoko-Nuss-Würfel sind gerade im Ofen und im Kühlschrank ruht der Teig für Lebkuchen-Kipferl. Vielleicht kann ich mich auch mal aufraffen, etwas an der Deko zu feilen. Im Moment ist die noch etwas sehr dürftig. Irgendwie kommt Weihnachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Family, Hexenküche | 1 Kommentar

Heute im Supermarkt

Die Leute haben sich förmlich ertreten vor dem Backzutatenregal! Es wurde wohl mehreren Leuten klar, dass am Sonntag schon der 1. Advent ist. Ist euch schon mal aufgefallen, dass, obwohl der halbe Parkplatz frei ist, manche „Spezialisten“ direkt vor der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hexenküche, Kochen, Life | 3 Kommentare

3kg Rindfleisch,

2 kg Zwiebel, eine Knoblauchknolle und drei große Dosen geschälte Tomaten  sind kleingeschnipselt und werden nach dem Mittagessen in Gulaschsuppe für die Aufführung der örtlichen Theatergruppe verwandelt. Da müssen dann auch noch 12 große Kartoffeln geschält und klein gewürfelt werden.

Veröffentlicht unter Hexenküche, Life | 2 Kommentare

Die Kellerregale füllen sich weiter

Heute habe ich von einer Nachbarin gute 2kg Pflaumen geschenkt bekommen. Die ziehen jetzt in Rotwein zusammen mit Gewürzen und Gelierzucker und werden morgen zu Pflaumen-in-Rotwein-Konfitüre (auch mal wieder frei nach Veronique Witzigmann) verarbeitet. Außerdem habe ich in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hexenküche | 3 Kommentare

So

Und damit mir nicht langweilig wird und ich „weg von der Strass“ bin, habe ich eben die nächste Konfitüre gekocht. „Rustikale Aprikosenkonfitüre mit weißer Schokolade und Orangenlikör“ frei nach einem Rezept von Veronique Witzigmann. „Frei“ deshalb, weil Frau Witzigmann 1) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hexenküche | 1 Kommentar

Gerade fertig geworden

ein Prosecco mit Holunderblüten-Gelee. Falls ihr auch noch ein paar Holunderblüten finden solltet (die Zeit ist ja leider fast vorbei), hier das Rezept. Prosecco mit Holunderblüten-Gelee 10-15 Holunderblüten Dolden (bei trockenem Wetter am besten vormittags gepflückt; vonUngeziefer befreit) 1 Bio-Zitrone … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hexenküche | 1 Kommentar

Nachge“kocht“

Ich habe ja schon ein paar mal erwähnt, dass auch Kochen, Einwecken, überhaupt „Wurschteln in der Küche“ zu meinen anderen Hobbies gehört. Heute bin ich bei Genial Lecker über ein Rezept gestoßen, dass ich sofort umsetzen musste: Heller Fliederessig   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hexenküche | 1 Kommentar