Heute im Supermarkt

Die Leute haben sich förmlich ertreten vor dem Backzutatenregal! Es wurde wohl mehreren Leuten klar, dass am Sonntag schon der 1. Advent ist.
Ist euch schon mal aufgefallen, dass, obwohl der halbe Parkplatz frei ist, manche „Spezialisten“ direkt vor der Tür parken müssen? Eine Marktlücke wäre wohl der „drive-through“-Supermarkt, damit die Herrschaften keinen Millimeter zu weit gehen müssen.

So, ich geh dann mal Glühweingelee kochen und Karamellikör vorbereiten 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Hexenküche, Kochen, Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Heute im Supermarkt

  1. Ruthy sagt:

    Das mit der Parkerei ist ja schon bald Normalzustand. Mein Pa tituliert solche Typen immer als Analphabeten, und ich frag manche, wo sie Ihren Führerschein geschenkt bekommen haben. 🙁

  2. *gg*
    Ähnliche Zustände bei uns im Ort – im Supermarkt herrschte heute Mehlknappheit. Nur noch 5 Päckchen übrig.
    Der Karamellikör sieht übrigens seeehr lecker aus. Ich glaub‘, den muß ich auch machen….

    Liebe Grüße,
    Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.