Knit ’n‘ sip

So heute ist der Tee gekommen. Der GLS-Bote war schon lustig: er meinte, als ich zur Tür gehumpelt bin: „Oh, sie sind verletzt?!?“. Eigentlich lag mir ja auf der Zunge zu antworten „Nein, ich trage aus Jux und Dollerei eine Schiene und laufe halbnackt* durch die Wohnung“, aber ich habe es mir verkniffen. Vielleicht hätte ich ja auch sagen sollen, „Ach eigentlich dachte ich, sie wären der Gasmann. Mit dem spiele ich immer Doktor und Patientin“. Aber Sarkasmus ist nicht unbedingt jedermanns Sache ;-), also habe ich nur genickt.

Zurück zum Tee: ich denke, der, den ich ausgesucht habe, passt recht gut. Jetzt brauche ich nur noch eine Anleitung und dann kann ich alles verschicken. Eine Idee habe ich schon.

*Anmerkung: Halbnackt deshalb, weil die Schiene ziemlich rutscht, sobald ich eine Hose trage. Und mein Vorrat an Kleidern oder weiten Röcken ist nicht sehr groß.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken, Swaps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Knit ’n‘ sip

  1. Nicole sagt:

    Kennst du nicht: http://www.hier-ist-dein-schild.de/ 😉
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.