Auftragsstrickerei – Knitting assignments

Zuerst einmal das Lace Tuch, das ich gestern begonnen habe.

First the lace shawl  that I started yesterday.

Das Muster nennt sich „Windsbraut Padua“ und war wohl bei der Lieferung der Zitron Filigran Lace No.1 dabei. Die handgefärbte Lace eignet sich m.E. aber nur suboptimal für dieses Muster. Klarer Fall von Wolle fressen Muster auf. Das Garn ist allerdings wirklich schön vom Griff, schmusig weich und läßt sich gut verstricken.
Das Muster ist auch nicht sooo mein Fall. Ab der zweiten Strickschrift werden am äußeren Rand immer zwei Maschen zugenommen, sodass ein sichelförmiges Tuch entsteht. Aber mir muss es ja nicht gefallen 😉

The pattern is called  „Windsbraut Padua“ and was included with the shipment of the  Zitron Filigran Lace No.1 at my LYS. The handdyed yarn isn’t the best choice for this pattern as the colors overwhelm the pattern. The yarn is nice, very soft and easy to knit.
The pattern wouldn’t be my first choice also. After the first pattern part you increase two stitches on each border to form a crescent shaped shawl. But I don’t have to like it 😉

Dieser Beitrag wurde unter Lace veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Auftragsstrickerei – Knitting assignments

  1. Guten Tag,

    ich mag sehr gern selbstgestrickte Pullis, habe aber selbst nicht das Talent gleichmäßig stricken zu können.
    Ich bin Thomas, 2m groß und habe auch noch sehr lange Arme (bei Hemden extralang – 72er Arm).

    Bin ich bei Ihnen an der richtigen Adresse bezüglich einer Auftragsstrickerei? Mir schwebt ein mausgrauer Wollpulli, nicht zu fein, ohne Bündchen vor, allenfalls eine wulstförmige Verstärkung am Ärmelabschluß zum vermeiden des ungewollten Hochrollens.

    Bieten Sie so etwas an?

    Ich wohne in Hannover.

    Danke im voraus für eine Antwort.

    Mit freundlichem Gruß
    Thomas Wildgrube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.