Rezept fürs Neue Jahr


Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst.
Dann zerlege man jeden Monat in 28, 30 oder 31 Teile, sodass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeder Tag einzeln angerichtet mit einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt hinzu.
Dann wird die Masse mit reichlich Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit einem Sträußchen Aufmerksamkeit und serviere es täglich mit Heiterkeit.

In diesem Sinn wünsche ich euch ein gutes Neues Jahr 2010. Gesundheit, Glück und 365 Tage voller Sonnenschein!

Dieser Beitrag wurde unter Bloggerwelt, Kochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu

  1. mandarine sagt:

    Ich wünsche auch dir ein wunderschönes 2010 mit vielen kreativen Momenten!

    LG mandarine

  2. Christine sagt:

    Ebenfalls ein gutes Neues. Danke für diesen Spruch.
    LG, Christine

  3. Susanne sagt:

    Oh, ein schoener Spruch, genau das habe ich mir dieses Jahr vorgenommen, mehr Humor, mehr Geduld und gute Laune.
    Auch dir und deinen Lieben ein gesundes und frohes neues Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.