Muttertag

Es ist mein zehnter! Dieses Jahr habe ich gestreikt ūüėČ Normalerweise habe ich ja meine Eltern und /oder meine Schwiegereltern an solchen Tagen bei mir daheim. Nachdem aber letztes Jahr an Muttertag Kommunion war und ALLE bei mir waren, habe ich dieses Jahr im Vorfeld schon gesagt, dass ich NICHTS mache. Okay, stimmt so auch nicht ganz, denn Freitag Nachmittag habe ich mich hingestellt und f√ľr meine Schwiegermutter einen H√ľhnereintopf gekocht. Sie und ihr Mann leben seit zwei Jahren im betreuten Wohnen, weil meine SchwieMu starke Arthrose hat. Kochen hat noch nie zu ihren Leidenschaften geh√∂rt und seit sie im Heim wohnen, hat sie es fast g√§nzlich eingestellt und so leben sie von den Mittagsangeboten diverser Metzgereien. Seit einiger Zeit habe ich begonnen, Geschenke zu kochen, denn haben tun sie ja alles, was sie brauchen und gute, ausgewogene Hausmannskost ist m.E. nicht zu toppen.

Ein bi√üchen leid tut es mir um meine Mama. Die hat wohl nichts von ihrem Muttertag. Seit zwei Wochen wohnt meine Oma (fast 90) bei ihr. Nach einem dreifachen Kreuzbeinbruch und mehreren Wochen im Krankenhaus und in Reha, war angedacht, dass meine Mami sie vier Wochen zu sich nimmt (meine Oma weigert sichVEHEMENT ins Altersheim zu gehen), um sie noch etwas aufzup√§ppeln, damit sie dann wieder in ihre eigene Wohnung gehen kann. Die erste Woche verlief einigerma√üen gut, doch seit letzten Sonntag hat meine Oma wieder solche Schmerzen im Kreuz, dass sie sich kaum aufrichten kann. Die Folge meine Mama muss sie mehrmals am Tag auf die Toilette fahren. Meine Mutter selber hat gesundheitlich schon einiges hinter sich gebracht, √ľber den Zustand meines Vaters schweigen wir lieber. Es macht mich traurig, wenn ich dem zusehen muss! Leider wohnen meine Eltern eine ca. 2h Autofahrt von mir entfernt, sodass ich nicht viel Unterst√ľtzung geben kann.

Alt oder älter werden ist nicht schlimm, solange man es in guter geistiger und körperlicher Gesundheit vollbringen darf!

In diesem Sinne w√ľnsche ich allen M√ľttern einen sch√∂nen Muttertag! Wir haben es uns verdient (auch wenn haupts√§chlich die Blumengesch√§fte proftieren ūüėČ )

Dieser Beitrag wurde unter Family, Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: fsockopen(): unable to connect to www.sweetcaptcha.com:80 (Connection timed out) in /homepages/11/d60666812/htdocs/app237348155/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 73
Couldn't connect to server