Leiche unterm Bett – Corpse underneath the bed

Nein, nein, ich werde jetzt keine Schlechtigkeiten aus meiner bewegten Jugend preisgeben 😉 Ich habe auch meinen Mann nicht um die Ecke gebracht (obwohl er mich das eine oder andere Mal durchaus dazu treiben könnte)…

Heute morgen habe ich die Terrassentür zum Lüften geöffnet und kurze Zeit später kam Madame aka Lissy, der weiße Tiger die weiße Katze mit Beute im Maul hereinspaziert. Wir saßen mittlerweile beim Frühstück und so schnell konnte ich nicht um unseren 1,80m Esstisch herumsprinten, um ein Verschwinden der Katze im Haus zu vermeiden 🙁 Ich hatte nur den Eindruck, dass es etwas Fedriges gewesen ist. Ein Blick im Flur ergabdie Flucht der Katze in den ersten Stock. Erste Vermutung war mein Zimmer. Mit dem Staubsauger bewaffnet habe ich Lissy auch unter meinem Bett hervorbekommen – ohne Beute.
Nachdem ich eben die 1,60m Matratze zur Seite gehievt habe, habe ich die Leiche entdeckt und entsorgt. Es war wirklich ein Vögelchen. Lissy hat auch schon lebende Mäuse ins Haus geschleppt, was weniger lustig war. Normalerweise bekommen wir ihre „Geschenke“ ja vor die Terrassentür gelegt und solche Situationen sind mit ein Grund, warum wir keine Katzenklappe haben.

No, I won’t tell you stories of my eventful youth 😉 And I didn’t dispose of my husband quietly though he drives me crazy sometimes ;)…

This morning I opened the patio door for ventilation, a short time after  the cat entered the living room with prey in her mouth. We were having breakfast by that time andI wasn’t fast enough getting around the table to stop her from entering the house. She went to the second floor and I was right with my suspicion that she moved into my bedroom. With the vacuum cleaner I chased her from underneath the bed sans prey.
After lifting the Queensize-mattress I found the corpse and luckily it had been a bird (Lissy also has brought a living mouse into the house once!)  Normally she leaves her „presents“ in front of the patio door. That is one reason why we don’t have a cat door.

Dieser Beitrag wurde unter Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Leiche unterm Bett – Corpse underneath the bed

  1. Ruthy sagt:

    Ich hab ’ne Klappe…
    Aber Emma ist brav. Vögel werden im Bad gefressen, Mäuse in der Küche (aber beides nur, wenn ich sie nicht erwische und mitsamt ihrer Beute rauswerfe).

    Liebe Grüße, Ruth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.


Warning: fsockopen(): unable to connect to www.sweetcaptcha.com:80 (Connection timed out) in /homepages/11/d60666812/htdocs/app237348155/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 73
Couldn't connect to server